Bitte wählen Sie Ihre Airline aus:

←  Japan Airlines  →

  • Beispiel Snack Premium

    Beispiel Snack Premium
  • Beispiel Mittagessen Eco

    Beispiel Mittagessen Eco
  • Beispiel Abendessen First 1

    Beispiel Abendessen First 1
  • Beispiel Mittagessen Business 1

    Beispiel Mittagessen Business 1
  • Beispiel Abendessen Business 2

    Beispiel Abendessen Business 2
  • Beispiel Mittagessen First 2

    Beispiel Mittagessen First 2
  • Beispiel Abendessen First 2

    Beispiel Abendessen First 2

Bordverpflegung und Essen Japan Airlines

Japan Airlines wurde 1951 gegründet und trägt seit 1953 den Titel nationale Fluggesellschaft. Das Unternehmen hat die zweitgrößte Flugzeugflotte Japans. Nach seiner Privatisierung und dem späteren Zusammenschluss mit Japan Air Systems stieg es auf Platz sechs der größten Fluggesellschaften weltweit, wenn es um die beförderten Gäste geht. An eigens designtem, umweltfreundlichen Geschirr und ergonomischen Stäbchen erkennen Fluggäste die Detailverliebtheit eines konsequenten Service-Gedankens.

 

First Class

Auf internationalen Flügen wählen Gäste zwischen einem traditionell japanischem Menü, welches wunderschön angerichtet ist, einem westlich inspirierten Menü aus Fusion Food, welches Sternekoch Seiji Yamamoto kreierte, oder direkt á la carte. Besonders Stolz ist Japan Airlines auf seinen Minami-Uonuma Reis, der für Liebhaber des weißen Korns ein betörendes Aroma verströmt. Im A la carte Menü finden Passagiere eine Auswahl westlicher und asiatischer Speisen, als auch Gerichte für Vegetarier und Menschen, die schonende Ernährung aus gesundheitlichen Gründen bevorzugen. Abgerundet wird das Angebot mit eigens für die Airline kreierter Schokolade und Kaffee, sowie hochwertigen japanischen Käsesorten, die zu den liebevoll abgestimmten, edlen Weinsorten im Angebot passen.

 

Business Class

Auf einigen internationalen Strecken bietet die Fluggesellschaft ein erlesenes, saisonal abgestimmtes japanisches Menü sowie ein westliches Menü mit japanischen Einflüssen. Andere Strecken bieten das Menü Gotochi gozen, bei dem kleine Leckerbissen im quadratischen Lackkästchen zu Reis und Misosuppe serviert werden. Als alternative gibt es ein Menü mit französischer Note und "Casual Dining" mit Hamburgern aus bestem Rindfleisch und einer Vielzahl an gesunden Beilagen wie Scampies, Obst und Salat. Bei Nachtflügen wird zum Frühstück ein gesundes Erfrischungsgetränk serviert und es kann zwischen traditionellem japanischen Frühstück und westlichem Frühstück gewählt werden.

 

Economy Class

Hier erhalten Gäste simple Speisen wie Rindfleisch an gebratenen Nudeln in Plastikgeschirr. Dazu gibt es einen kleinen Salat und Kaffee- oder Teevariationen. Dazu können kleine Snacks wie mit Marmelade gefüllte Küchlein geordert werden. Eine Flasche Mineralwasser ist im Preis enthalten. Zum Essen gibt es eine Auswahl solider, fruchtiger Weine im Angebot. Die Premium Economy Class bietet zudem weitere Snacks wie Cup-Nudeln und alkoholische Getränke wie die japanischen Shochu und Champagner.

Airlines
Airlines bei Bordverpflegung.de
Erfahren Sie bei uns, welche Bordverpflegung Sie bei den Airlines erwarten dürfen oder auch nicht. Für jede Billigflugairline gilt: umsonst ist nichts. Wir informieren Sie zu über 100 Fluggesellschaften über die kulinarischen Genüsse oder einfache Snacks. Bei Linienfluggesellschaften dürfen Sie in der Regel mit einer kostenlosen Verpflegung rechnen.

Zu den Airlines

Bordverpflegung.de - Was gibt es zu Essen im Flugzeug?

Fluggäste fotografieren und bewerten das Flugzeugessen. Ob Lufthansa, Condor, Emirates Airlines, Air France, Air Berlin oder Air Pegasus... hier findet man von allen Fluglinien Bilder vom Bordessen.