Bitte wählen Sie Ihre Airline aus:

←  Alaska Airlines  →

  • Beispiel Abendessen Eco

    Beispiel Abendessen Eco
  • Beispiel Snack First

    Beispiel Snack First
  • Beispiel Mittagessen Eco

    Beispiel Mittagessen Eco

Bordverpflegung & Essen Alaska Airlines

Die US-amerikanische Fluggesellschaft Alaska Airlines hat ihren Hauptsitz und Heimatflughafen in Seattle. Weiter Drehkreuze befinden sich in Los Angeles, San Francisco und Portland. Mit rund 150 Boeings und Airbussen bedient Alaska Airlines neben Städten in den USA auch Ziele in Kanada, Mexiko und Costa Rica.

In der Economy sind bei Alaska Airlines nichtalkoholische Getränke bis auf Kaffee kostenlos. Für das Essen und alkoholische Getränke muss allerdings extra bezahlt werden. Das Angebot beginnt mit Snackboxen für Kinder, Veganer oder Normalesser für umgerechnet rund sechs Euro. Bei Flügen von über drei Stunden Dauer können warme Mahlzeiten bestellt werden. Das Menü konzentriert sich auf US-Küche und enthält etwa Cheeseburger (sieben Euro), Barbecue-Sandwich oder Hühnchen-Apfel-Auflauf für je rund acht Euro. Bei den alkoholischen Getränken schlagen Bier mit umgerechnet sechs Euro und Wein oder Spirituosen mit je sieben Euro zu Buche. Das Vorbestellen von Sondermahlzeiten ist bei Alaska Airlines nicht vorgesehen, Passagiere dürfen aber ihr mitgebrachtes Essen an Bord verzehren.

Für Reisende in der Premium Eco sind eine Snackbox sowie alkoholische und nichtalkoholische Getränke im Ticketpreis inbegriffen. Für warme Mahlzeiten kann aus dem Bordmenü der Economy gegen Extrazahlung ausgewählt werden. Alaska Airlines wirbt mit einer besonderen Auswahl von Spirituosen wie Haselnuss-Wodka, die in kleinen Betrieben nach alter Art hergestellt werden. In der Economy und Premium Eco müssen Sie bei Alaska Airlines mit Einweggeschirr vorliebnehmen.

Für die First Class verspricht Alaska Airlines, kostenloses Essen auf Porzellan zu servieren. Bei kurzen Flügen kann dies beispielsweise eine Käseplatte sein, bei längeren Strecken erwartet Sie ein Dreigangmenü. Man setze auf die Zusammenarbeit mit lokalen Herstellern und biete Gerichte an, die den Geschmack des Nordwestens der USA und Hawai vermitteln, heißt es. Sämtliche Getränke, darunter auch Cocktails, sind in der First Class jederzeit ohne Extrakosten erhältlich.

Alaska Airlines verfolgt in der Economy das Konzept einer Billigfluggesellschaft. Erst in der First Class sind Essen und Trinken komplett kostenlos. Da keine Sondermahlzeiten angeboten werden, sollten sich betroffene Passagiere vor Abflug mit entsprechender Bordverpflegung eindecken.

Airlines
Airlines bei Bordverpflegung.de
Erfahren Sie bei uns, welche Bordverpflegung Sie bei den Airlines erwarten dürfen oder auch nicht. Für jede Billigflugairline gilt: umsonst ist nichts. Wir informieren Sie zu über 100 Fluggesellschaften über die kulinarischen Genüsse oder einfache Snacks. Bei Linienfluggesellschaften dürfen Sie in der Regel mit einer kostenlosen Verpflegung rechnen.

Zu den Airlines

Bordverpflegung.de - Was gibt es zu Essen im Flugzeug?

Fluggäste fotografieren und bewerten das Flugzeugessen. Ob Lufthansa, Condor, Emirates Airlines, Air France, Air Berlin oder Air Pegasus... hier findet man von allen Fluglinien Bilder vom Bordessen.