Bitte wählen Sie Ihre Airline aus:

←  Air China  →

  • Beispiel Snack Business

    Beispiel Snack Business
  • Beispiel Mittagessen Business

    Beispiel Mittagessen Business
  • Beispiel Mittagessen First 1

    Beispiel Mittagessen First 1
  • Beispiel Mittagessen Eco

    Beispiel Mittagessen Eco
  • Beispiel Allgemeine Bilder

    Beispiel Allgemeine Bilder
  • Beispiel Abendessen First 1

    Beispiel Abendessen First 1
  • Beispiel Abendessen Eco

    Beispiel Abendessen Eco

Bordverpflegung & Essen Air China

Air China hat als nationale Fluggesellschaft der Volksrepublik ihren Hauptsitz und Heimatflughafen in Peking. Mit derzeit knapp 400 Airbussen und Boeings bedient Air China neben innerchinesischen Strecken Flugziele in aller Welt. In Deutschland werden Frankfurt am Main, Düsseldorf und München angeflogen. Air China ist Mitglied der Star Alliance.

Die Bordverpflegung ist bei Air China in allen Buchungsklassen im Ticketpreis inbegriffen. Man wirbt damit, die Essensgewohnheiten der jeweiligen Strecken durch die Zusammenarbeit mit 110 Catering-Unternehmen zu berücksichtigen. Dabei werden neben chinesischen Spezialitäten stets auch westliche Mahlzeiten angeboten. In der Economy soll dies beim Frühstück mit warmem Grießbrei und Beilagen beginnen. Zum Mittag- oder Abendessen gibt es dann Fisch, Fleisch oder Geflügel sowie asiatische Nudel- und Reisgerichte zur Auswahl. Bei kürzeren Flügen werden chinesische Kuchen, Hamburger und Sandwiches serviert. Neben Kaffee und verschiedenen Tees können Sie in der Economy auf jeden Fall Wasser und die üblichen Softdrinks ordern, je nach Strecke zudem Bier und Wein.

Die Liste der vorstellbaren Sondermahlzeiten ist lang und sollte alle für gängigen medizinischen, religiösen und ernährungsbewussten Wünsche eine Option enthalten. Sie sind gebeten, die Sonderwünsche bis zu 24 Stunden vor dem Abflug anzumelden, bei koscherem Essen 48 Stunden.

In der Business wird Gourmet-Qualität versprochen und auf Porzellan angerichtet. Auch hier versichert Air China, den westlichen Gaumen ebenso wie den asiatischen zu bedienen. Neben warmen Mahlzeiten stehen Snacks zur Verfügung. Besonderes Augenmerk legt Air China ab der Business auf die Weinkarte, die seit 2009 in Zusammenarbeit mit internationalen Experten gestaltet wird und bis zu 200 Position umfasst. "Weinkeller über den Wolken" nennt Air China dieses Konzept.

Wie in der Business will Air China auch in der First Class durch monatlich wechselnde Menüs sicherstellen, dass unter Vielfliegern bei der Bordverpflegung keine Langeweile aufkommt. Derzeit veröffentlicht die Fluggesellschaft leider keine Beispielsmenüs. Sie dürfen in der First Class aber davon ausgehen, kulinarisch und bei den Getränken bevorzugt behandelt zu werden.

Als international agierende Fluggesellschaft und Aushängeschild der Volksrepublik China können Sie bei Air China erwarten, dass Essen und Trinken den Standards der Star Alliance entspricht und Sie an Bord entsprechend Ihrer Buchungsklasse verpflegt sind.

Airlines
Airlines bei Bordverpflegung.de
Erfahren Sie bei uns, welche Bordverpflegung Sie bei den Airlines erwarten dürfen oder auch nicht. Für jede Billigflugairline gilt: umsonst ist nichts. Wir informieren Sie zu über 100 Fluggesellschaften über die kulinarischen Genüsse oder einfache Snacks. Bei Linienfluggesellschaften dürfen Sie in der Regel mit einer kostenlosen Verpflegung rechnen.

Zu den Airlines

Bordverpflegung.de - Was gibt es zu Essen im Flugzeug?

Fluggäste fotografieren und bewerten das Flugzeugessen. Ob Lufthansa, Condor, Emirates Airlines, Air France, Air Berlin oder Air Pegasus... hier findet man von allen Fluglinien Bilder vom Bordessen.